Kohlenstoff-Senke

Kohlenstoff-Senke

Mit der Zertifizierung des Kohlenstoff-Senken Potentials von Pflanzenkohle stellt das European Biochar Certificate (EBC) erstmalig eine Methode zur Verfügung, um das Kohlenstoff-Senken Potential von Pflanzenkohle zu zertifizieren. Damit wird ein entscheidender Schritt zum nachhaltigen Aufbau planetarer Kohlenstoff-Senken vollzogen.

Zum 1. Januar 2021 wurde die umfassend erweiterte Version 2.0 veröffentlicht.

Seit 2020 können European Biochar Certificate (EBC) zertifizierte Produzenten von Pflanzenkohle sich das Kohlenstoff-Senken Potential der hergestellten Pflanzenkohle zertifizieren lassen. Sobald die Pflanzenkohle in landwirtschaftliche Substrate wie Futter, Kompost, Gülle und Dünger oder in dauerhafte Materialien wie Beton, Harze oder Kunststoffe eingemischt wird, kann das Kohlenstoff-Senken Potential in Kohlenstoff-Senken Zertifikate konvertiert werden.

Das Kohlenstoff-Senken Potential einer Verpackungseinheit Pflanzenkohle ist definiert als die in ihr enthaltene Menge Kohlenstoff abzüglich des Kohlenstoffaufwands ihrer Produktion, d.h. aller Emissionen, die durch ihre Herstellung verursacht wurden. Damit umfasst es die vollständige Klimabilanz der Pflanzenkohle am Werktor, d.h. beim Verlassen der Produktionsstätte.

Kundennutzen

Mit dem ausgestellten Zertifikat haben Sie die Möglichkeit, das Kohlenstoff-Senken Potential auf einen Online Marktplatz anzubieten und zu verkaufen. Sie können die zertifizierte Menge CO2eq auch für ihre interne Kommunikation und für die positive Klimabilanz Ihres Betriebe verwenden.

Grundlagen

Wir zertifizieren nur den Kohlenstoff, den wir sicher messen und berechnen und nachverfolgen können. Alle Treibhausgasemissionen, die zum Aufbau der Kohlenstoff-Senke verursacht werden, werden vom Kohlenstoff-Senken Potential abgezogen.

Website

Link

Regelwerk

Link

Ansprechperson

Julia Winter Julia Winter

Operatives Geschäft
+41 (0) 62 552 10 93
julia.winter@carbon-standards.com