Wussten Sie, dass...

Zur Begrenzung des Klimawandels ist der aktive Entzug von Treibhausgasen aus der Atmosphäre unumgänglich geworden. Die alleinige Reduktion der anthropogenen Treibhausgasemissionen selbst um über 90% des heutigen Standes, ist nicht mehr ausreichend, um den Temperaturanstieg auf 1,5 – 2 °C zu begrenzen. 

Der aktive Entzug von Treibhausgasen erfordert jedoch die Schaffung von massiven Kohlenstoff-Senken. Bis zum Ende des Jahrhunderts müssen weltweit mehr als 200 Milliarden Tonnen Kohlenstoff im Boden, in der Vegetation, in Materialien, Gewässern und geologischen Lagerstätten langfristig gespeichert werden.

Um ein Drittel dieser Senkenkapazität mittels Pflanzenkohle und Pyrolyseöl zu erreichen, sind bis 2050 weltweit rund 400'000 industrielle Pyrolyseanlagen in Betrieb zu nehmen. 

Quellen: (Hilaire et al., 2019; Rockström et al., 2017; Werner et al., 2018; Schmidt&Hagemann et al., 2021)


Schauen Sie den Film des Fachverbandes Pflanzenkohle in Deutschland

Schauen Sie den Film des Fachverbandes Pflanzenkohle in Deutschland

Ein kurzer Film der auf einfache Weise darstellt, wie Pflanzenkohle im Bereich Klima eingesetzt werden kann.